Anhängerausbildung

Klasse B96

Die preiswerte Fahrerschulung B96 findet in 3 Bausteinen statt:

Theoretische Schulung (2,5 Std.)

Praktische Schulung auf einem Platz oder Gelände (3,5 Std.)

Als Gruppenschulung mit maximal 4 Teilnehmer. Zur Schulung steht ein Audi Q3 TDI Quattro mit einem Tandem-Kofferanhänger zur Verfügung.

Praktische Fahrstunde im Realverkehr (1 Std.)

Es wird mit unserem Gespann in der Stadt, auf Landstraßen und der Autobahn gefahren.

Nach Abschluss der Fahrerschulung erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Diese muss bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde vorgelegt werden und man erhält einen neuen Führerschein mit dem Zusatz 96. Damit dürfen Gespanne bis 4,25t zulässigem Gesamtzuggewicht gefahren werden.

Es ist keine Fahrprüfung notwendig.

Klasse BE

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach einem Stufenplan.

Es ist keine theoretische Ausbildung vorgeschrieben.

Für die Klasse BE sind Grundfahrstunden mit einem PKW mit Anhänger zu fahren.

Außerdem sind für die Klasse BE folgende 5 Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- und Landstraßen
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf der Autobahn
  • 1 Stunde à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

Den Abschluß bildet eine Fahrprüfung von 45 Minuten mit dem BE-Gespann.

Mit BE dürfen dann alle Anhänger bis max. 3,5t zulässigem Gesamtgewicht gefahren werden.